Du bist hier: Home » News » Greg Sullivan: Wir werden das Aussehen & das Gefühl von Windows Phone 8 auf alle Windows Phones übertragen

Greg Sullivan: Wir werden das Aussehen & das Gefühl von Windows Phone 8 auf alle Windows Phones übertragen

Greg Sullivan, Senior Produkt Manager bei Windows Phone, hat gegenüber Laptop Magazine bestätigt, dass alle Windows Phone 7 Smartphones den neuen Windows Phone 8 Startscreen – mithin das Windows Phone 7.8 Update – erhalten werden. Denn auf die Frage “Werden alle existierenden Windows Phones das Windows Phone 7.8 Update gleichzeitig erhalten??”, antwortete Sullivan wie folgt:

Wir schätzen den Wunsch, immer die aktuellste Software auf der Hardware, die man besitzt, zu haben. Wir werden dies insoweit ermöglichen, als es uns realisierbar ist. Ich vergleiche diesen Ansatz mit dem Android Ansatz, welche die zurzeit im Hinblick auf die Verkaufszahlen erfolgreichste Plattform ist; doch Google scheint sich nicht dafür zu interessieren, ob die Nutzer ein OS-Update erhalten oder nicht.

Auf die Frage “Und was bieten Sie mit Windows Phone 7.8?”, antwortete er:

Bisher nehmen die Live Tiles auf dem Startscreen nicht die volle Weite des Displays (bis zu den Rändern) ein. Es gab zwei Kachel-Größen und diese Größen waren nicht durch den Benutzer definierbar. Nun nutzen wir den gesamten Bildschirm, wir haben eine kleine Live Tile (Live Kachel) hinzugefügt und jede einzelne Kachel kann durch den Benutzer in seiner Größe verändert werden. Um zur App-Liste zu gelangen, genügt weiterhin ein Wisch nach links.

Der aufmerksame Leser wird an dieser Stelle bemerkt haben, dass leider erneut lediglich die Rede vom neuen Startscreen ist. Sicher ist dieser sehr praktisch und optisch eine Augenweide. Den Wunsch nach mehr Windows Phone 8 Features stillt dieser dagegen nicht. Dass höchstens die Lumia Smartphone Besitzer über den neuen Startscreen hinausgehende (neue) Funktionen erwarten dürfen, deutet eine seitens Microsoft neuerdings eingerichtete Seite an – die Auflistung muss allerdings nicht unbedingt abschließend sein:

Auf die Frage, weshalb jetzt noch jemand das Nokia Lumia 900 kaufen solle, antwortete er schließlich:

 …wir werden das Aussehen sowie das Gefühl von Windows Phone 8 auf die Windows Phone 7.8 Smartphones übertragen. (…)

Das Gefühl, dass wir gerade erst etwas gekauft haben und nicht zurückgelassen werden möchten, dienen wir an. Nokia ist dabei eine Reihe von Arbeit zu investieren, um dieses (Gefühl)  frisch zu halten. Sie werden weiterhin in die Lumia Serie investieren und sie um neue Fähigkeiten sowie Funktionalitäten bereichern. (Sullivan gegenüber Mashable)

Gegenüber Mashable gab Sullivan zu, dass Windows Phone 8 an sich an die Lumias ausgeliefert werden könne, dafür jedoch großer Aufwand erforderlich und wenig Nutzen zu erwarten ist.

 Alles was wir zu tun hätten, wäre es ( Windows Phone 8 ) auf diese Architektur zu bringen – dann bleibt aber kein Nutzen mehr.

Er wies ebenfalls darauf hin, dass das umfangreiche Windows Ökosystem mit einer installierten Basis von 1,3 Milliarden Computer Entwickler dazu ermutigen wird für Windows 8 zu entwickeln, was wiederum das Windows Phone 8 App Ökosystem stärken wird.

Es wird sehr leicht für sie sein auch unsere Plattform anzupeilen. Dies war vorher nicht möglich, vor dem gemeinsamen Kernel und Native Code.

Die Kehrseite dieses enormen Zustroms an neuen Apps ist, dass jene (WP8-)Apps nicht unter WP7.8 laufen werden. Das vollständige Interview könnt findet ihr unter folgendem Link (engl.): Greg Sullivan @Laptopmagazine

(Danke für den Tipp alex)

VIA

Über den Autor

Admin

Gründer und leitender Redakteur bei WParea.de, äußerst technikbegeistert und derzeit mit dem Nokia Lumia 920 unterwegs.

Anzahl der Artikel : 1184

Kommentare (25)

  • Duncan

    Auf die neuen WP8 Geräte darf man wirklich gespannt sein. Nicht nur, was die Hard- und Software angeht, sondern auch vom optischen Gesichtspunkt her betrachtet. Denn das Auge kauft ja mit. ;-)

  • ItsmeMAx

    Wie siehts mit dem dell venue pro aus?

    hab gehört ,dass das dell venue pro kein tango update durchführt. deswegen stellt sich die frage ob das 7.8 update auch auf dieses windows phone kommt. hab auch gehört, die planen ein windows phone das auf dem neuem betriebssystem laufen soll ( windows phone 8 ) ^^ somit können sie ja ihr erstes phone supporten und das update drauf tuen. würde mich um eine antwort freuen ;D

    • Okan

      Da kann ich dich beruhigen, denn kein Netzbetreiber wird das WP7.8 Update blockieren können/dürfen – so habe ich es jedenfalls während der Summit verstanden. Es wird an alle Windows Phones ausgeteilt :)

    • Jannik

      Dell wurde bei der Präsentation nicht als Partner genannt und hat schon vor einiger Zeit bekannt gegeben, aus dem Smartphone-Geschäft auszusteigen. Sowas kann sich natürlich noch immer ändern, aber ich halte ein Dell Windows Phone 8 Gerät direkt zum Start für sehr unwahrscheinlich.

  • mtunca

    mich nervts auch das mein lumia jetzt schon ein “alter knacker” ist, aber leider aknn man nichts machen außer abwarten und tee trinken, bis ich ein wp8 bekomme

  • manuelseeger

    Ach ich nutze jetzt mein Lumia 800 einfach weiter und irgendwann hohl ich mir dann das WP8 und gut is! :D

  • Jafaifl

    also ich muss sagen das mir das ganze 7.8 ziemlich am A…. vorbei geht da ich mir sowieso ein neues kaufe :D es ist doch immer so, wenn was neues besseres da ist willst es also schaust das es irgendwann kaufen kannst (wenn es unbedingt willst)

  • Duncan

    Na, das kann ja heiter werden. ;-) Solange noch nichts Endgültiges feststeht, kann man nur spekulieren. Ist halt schade, daß die Software von WP8 nicht auf die aktuelle Architektur übertragen wird.

    • Markus L

      Ich kann das durchaus bei älteren Geräten nachvollziehen ( 1- 2 Jahre) Aber nicht bei einem gerät, was gerade mal 6 Monate oder 4 Monate auf dem Markt erhältlich ist. MS will ja sicherlich das Weichnachtsgeschäft mitnehmen und hat daher noch gut 3 1/2 – 4 Monate Zeit.

  • Chippi

    Also heißt das jetzt das mein altes HD7 das auch bekommt? …Wäre genial :D …

  • MrSchneiderish

    Nun ja, dass Nokia hier nur ans Geldverdienen denkt ist doch klar. Hier geht es leider nur um die Dollar. Schaut euch mal an, was Nokia alles verzapft hat und “bingt” mal nach ‘Nokia Wanderkapitalismus’.

    Generell ist es im Smartphone-Business so, dass es alle 2 Jahre ein Generationswechsel gibt. Bestes Beispiel – positiv wie negativ – ist Apple. Die Apfelbeißer schaffen es ja auch mit ihren ‘S’-Modellen (die kaum mehr können außer zu beantworten, dass ich einen Regenschirm brauche OBWOHL ich es theoretisch schaffe, meine Augen auch zu nutzen).
    Das 4S hat nur wenig Mehrnutzen als das 4er und es wird weniger können als das 5er. Dennoch wurde es aus den Läden gerissen wie bescheuert. Und ratet mal was hundertausende 4S Besitzer machen werden? Die werfen die Teile in die Ebay-Tonne und kaufen sich das 5er. So war es schon immer.
    Apple weiß, wie man hyped und sich die Taschen voll macht. Nokia ist da nur einer von vielen.

    • Okan

      Ich wollt grad sagen… Man kann keinen Smartphonehersteller dafür verurteilen Geräte auf den Markt zu bringen. Wie “stark” haben sich die HTC android Modelle im Jahr 2011 voneinander unterschieden? Da gleichte eines dem anderen und das war schon eine der extremsten Ausprägungen dieses Verhaltens finde ich.

      • Markus L

        Es geht mir nicht darum, ob das Dingen von Nokia, Samsung, Huawei, oder HTC ist.
        Es geht mir darum, dass ich von einem Exclusiv- Partner (Man erinner sich an das Marketplace- Symbol mit einem N” einfach mehr erwarte.
        So würde ich auch denken und mich äußern, wenn eines der anderen Unternehmen Exclusiv Partner und Vorzeigeunternehmen von MS währe.
        Da muss ich doch reagieren und sagen “Eh Leute, so geht das aber nicht, legt mal Karten aufn Tisch, was kommt, was habt Ihr vor wie können wir unsere HW optimieren um die Kunden bei dem neuen Gerät nicht im Regen stehen zu lassen.
        Sowas geht mir nid in die Birne und weil Nokia nunmal den besten Draht zu MS hat setzt man das doch voraus?!

      • MrSchneiderish

        Grade bei HTC…..ich habe das HTC Sensation. Das Update auf 4.0 kam relativ fix, aber leider keins für Sense.
        Begründung: Zu hohe Hardwareanforderungen.
        Feature von Sense 4 in Vergleich zu 3.6: “…benötigt weniger Hardware – Ressourcen…”

        Merkste was?

    • Jannik

      Das mit dem “Bingen” setzt sich noch durch ;)

  • Markus L

    So wie ich das in der summit zu WP8 verstanden habe, soll es ja leichter sein Apps Platformübergreifend (also von Android oder iOS) zu portieren. Ich weis leider nicht, wie hoch der Aufwand gegenwärtig bei Wp7 ist. Aber auch Entwickler gehen mit der Zeit.

    Für mich ist das, was Nokia mit dem Lumia 900 gemacht hat “Beschiss am Kunden” ganz einfach.
    Nokia als Exclusiv- Partner und Vorzeigepartner von MS hätte das einfach so nicht mitmachen dürden.
    Wenn Wp8 auf den Markt kommt, dann ist das Handy gerade mal 1/2 Jahr alt.
    Egal ob ich nun als Kunde Ahnung von der Technik habe, oder nicht.
    Ich erwarte dann einfach, dass das Dingen auf dem heutigen Stand der Technik ist (ganz einfach).
    Dazu zählen auch die neusten Updates und das neuste OS.

    Wenn ich mir heute ein Lumia 900 gekauft hätte, würde ich morgen wieder im Laden stehen und das Dingen zurück geben. (Ich bin in der Beziehung etwas schwierig, gebe ich zu. Aber verarschen kann ich mich auch alleine, da brauch ich Nokia nicht für).

    Aus der Sicht betrachtet, kann man nur sagen: “Jawoll T-Com, hr habt mal was richtig gemacht”
    Hätte ich mir auch nie im Leben träumen lassen, dass ich die Telekom mal lobe.

  • Markus L

    Tsia.. angeschissen. Ich muss das einfach mal so sagen :-)
    Lumia würde ich mir keines mehr kaufen (wenn ich denn eines hätte).

    Ich glaube auch nicht, (wie hier einige annehmen) dass dann auch noch großartige App Updates für das WP7.8 gemacht werden. Bzw. weiterhin Apps für das 7.8 geschrieben werden.
    Die Entwickler werden sich zunächst einmal voll und ganz auf WP8 konzentrieren.
    … so ist nunmal der Lauf der Dinge.

    • Okan

      Greg Sullivan spricht das eigene commitment gegenüber den WP7.5 Usern aus und sagt man werde sie nicht fallen lassen. Warum ist man dann “angeachissen”? :) WP7 Apps laufen problemlos unter wp8, darum sehe ich keinen Anlass jetzt anzunehmen, dass wp7 Apps einfach nicht mehr weiterentwickelt werden. Die developer unter uns können ja mal was dazu sagen, das interessiert mich jetzt.
      Außerdem: es ist noch nichts in Stein gemeißelt.

      • Gernerillo

        An FlyingTiles wird sich vermutlich nichts ändern. Es wird auf beiden Systemen ohne Probleme laufen. Und sollte es bei win8 interessante Features geben, dann wird es halt eine Version für wp7.8 und eine für wp8 geben ;) Ich denke dass von wp8 vor allem aufwendige Apps bzw Spiele profitieren werden. Weil die Geräte einfach mehr Leistung haben, vom Prozessor, Speicher sowie dem Display. Aber alle “normalen” Apps, werden denke ich weiterhin auch auf wp7.8 laufen.