Du bist hier: Home » News » Microsoft lüftet das Geheimnis der Windows Phone 8 Tastatur

Microsoft lüftet das Geheimnis der Windows Phone 8 Tastatur

Seit Windows Phone im Jahr 2010 veröffentlicht wurde, preisten Nutzer die hervorragende virtuelle Tastatur des Betriebssystems an. Microsoft hat im Zuge des heute angekündigten Entwicklerprogrammes die Geheimnisse um die Tastatur gelüftet.

Lange haben die Redmonder an Windows Phone 8 gearbeitet und besonderen Wert auf die Tastatur gelegt. ‘WordFlow’ wird die Tastatur von Windows Phone genannt. Sie enthält über 600.000 Wörter und Redewendungen des täglichen Gebrauchs. Diese Wörter werden uns über der Tastatur als Vorschläge angezeigt.

Im Durchschnitt schreiben Nutzer 20 bis 30 Nachrichten mit ihren Handys am Tag, das sind über 10.000 pro Jahr. Sie machen aber auch viele Fehler: etwa einen in jedem dritten Wort, haben wir gefunden. Windows Phone 8 führt Word Flow ein – eine verbesserte und umbenannte Version des Quick Correct Features vom Windows Phone 7.5 – um zeitraubende Tippfehler vorzubeugen und den Fokus auf das setzen, was wirklich wichtig ist: nämlich mit Leuten zu kommunizieren, die uns am Herzen liegen.

Microsoft beteuert im Blog ebenfalls, dass aufgrund der Anpassung der Vorschläge an die Nutzergewohnheiten, die automatischen Verbesserungen im Durchschnitt zu 94 Prozent korrekt sind. Diese Behauptung wird damit begründet, dass das Wörterbuch für Windows Phone in Kooperation mit dem Team von Office erstellt worden ist, das bereits 20 Jahre Erfahrung hat in diesem Bereich.

Office verwendet eine große Auswahl an Quellen, von sprachlicher Forschung bis zu regelmäßigen Analysen von Dokumenten, wie Büchern oder dem Internet, um ihre Wörterbücher zu erstellen. Seit “happy” öfter von Leuten verwendet wird als ‘happen’ bieten wir ‘happy’ als ersten Vorschlag an.

Verstehen des Kontextes

Windows Phone hat aber nicht nur eine riesige Sammlung an Wörtern, sondern auch eine große Auswahl an Phrasen und Redewendungen. Schreibt man beispielsweise “Alles G”, dann wird in den Vorschlägen als erstes “Gute” angezeigt. Die Tastatur passt sich also an den Nutzer an und lernt aus seinen Schreibgewohnheiten mit. Oft sind Nutzer anderer Smartphones genervt von der Autokorrektur, denn andere Tastaturen bieten beim Schreiben immer die gleiche Korrektur.
Um die Tastatur stetig zu verbessern sammelt Microsoft Informationen über die Nutzergewohnheiten. Beim Setup des neuen Windows Phones könnt ihr ankreuzen, ob ihr anonyme Nutzerdaten und Tastaturanschläge an Microsoft senden wollt. Diese Informationen fließen dann in die Verbesserung der Tastatur und der Vorschläge ein. Wir können also stolz sagen, selbst einen kleinen Teil dazu geleistet zu haben.

Große Finger? Kein Problem.

Ein weiteres Problem bei der Entwicklung stellten die sogenannten “fat fingers” dar. Mit größeren Fingern hat man oft das Problem, dass man neben den gewünschten Buchstaben drückt, oder gleich mehrere erwischt.
Microsoft zur Lösung dieses Problems ein sehr innovatives System erfunden. Während des Tippens verändert sich nämlich der empfindliche Tipp-Bereich eines einzelnen Buchstaben, der für den Nutzer selbst unsichtbar ist. Word Flow denkt sich also den nächsten Buchstaben, den der Nutzer vermutlich tippen wird, ohne dass es dieser bemerkt.

Eigenes Nutzerwörterbuch

Das letzte Feature der Tastatur ist das eigene Nutzerwörterbuch. Das Wörterbuch passt sich somit den Schreibgewohnheiten des Nutzers an und bietet  dann Vorschläge, basierend auf der vorhandenen Liste, an.

Das Ergebnis aus jahrelanger Forschung und Zusammenarbeit verschiedener Teams, ist die virtuelle Tastatur von Windows Phone, die den Angaben des Blogposts zu Folge die innovativste Tastatur am Smartphone-Markt ist und deren Entwicklung erst am Beginn steht.
Wir können uns also schon jetzt auf neue Features der Windows Phone Tastatur freuen.

VIA Windows Phone Blog

Über den Autor

Technikinteressierter Schüler aus Österreich, derzeit unterwegs mit folgenden Geräten: Nexus 4 & Samsung ATIV S | MacBook & Surface RT.

Anzahl der Artikel : 463

Kommentare (23)

  • Aladan

    Word Flow kenne ich schon ziemlich gut von der besten Android Tastatur, Swiftkey. Ich freue mich, dass MS das Konzept übernommen hat.

    Geschrieben mit der WParea.de App von meinem RM-821_eu_euro2_248
  • N!2

    “anonyme Nutzerdaten und Tastaturanschläge an Microsoft senden wollt”

    Würde ich ja gerne, aber werden da nicht auch meine Passwörter mit gesendet?

    Bitte antworten.

    Geschrieben mit der WParea.de App von meinem Lumia 800
    • Jannik

      Ich weiß nicht genau, ob alles übermittelt wird, was du schreibst, aber selbst wenn wäre es ja schon schwierig daraus alle Passwörter zu ermitteln und für welche Seiten die sind. Microsoft wird aber sicher nicht deinen Account hacken, von daher ist die Angst meiner Meinung nach unbegründet.

  • kuehne24

    Das einzige Problem, das ich habe: Ich komme mit WP8 öfter auf das y, als auf die Umschalttaste. Das Display des Omnia7 war 5mm schmaler und nun ist mein Daumen fürs Lumia offenbar etwas zu kurz geraten. Da muss man sich erst umgewöhnen.

    Geschrieben mit der WParea.de App von meinem RM-825_eu_euro2_254
  • Poerksen

    Ich habe aktuell ein Lumia 820, zuvor hatte ich ein Omnia 7. Die Tastatur in WP 7.5 war schon gut aber in WP8 hat sie richtig zugelegt. Inzwischen habe ich es oft das ich in ganzen Sätzen jeweils nur den ersten Buchstaben der jeweiligen Wörter tippe und dann kommt schon der passende Vorschlag.

  • kachelmeister

    Die logik in dieser tastatur ist echt bemerkenswert, aber mit dem layout – also den sehr beieinander ligendenbtasten – komm ich nur schwer klar. Ich drücke immer unabsichtlich die falsche taste… vom layout her ist die apple tastatur besser, weil die tasten weitervauseinander liegen…

    • naich

      So ging es mir beim Lumia 710 auch oft. Aber seit meinem Lumia 920 hab ich dank dem größeren Display keine Probleme mehr. Und wie schon erwähnt ist ein gewaltiger unterschied zwischen WP8 und 7.5

      Geschrieben mit der WParea.de App von meinem RM-821_eu_euro2_248
  • Ugchen

    Aha…

    Habe mich schon gewundert, warum ich beim Lumia920 deutlich seltener die Wörter korrigieren muss als noch auf dem HD7.

    Das “Jedes dritte Wort schreiben die Leute falsch” halte ich jedoch für totalen Bullshit.
    Wenn ich dran denke wieviele Wörter ich beim HD7 korrigieren musste, weil das Handy einfach ganz andere Buchstaben nahm, als ich getippt habe…

    Was mir aber auf jeden Fall aufgefallen ist, dass WP8 mehr (gewollte) Probleme mit Schimpfwörtern hat als WP7. Viele Schimpfwörter werden z.B. nicht im Korrekturvorschlag angezeigt, wenn man (testweise mit Absicht) z.B. einen falschen Buchstaben einbaut.

    Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden was die WP8-Tastatur angeht. Das HD7 hat mich teilweise doch extrem gefrustet.

  • herrherger

    Also 7.5 ist dem iphone weit unterlegen.

    Geschrieben mit der WParea.de App von meinem Lumia 800
    • SkypirateDE

      Ich glaube kaum, dass die iPhone Tastatur Substantive groß schreibt. Habe es selber getestet. Es wird nur am Satzanfang groß geschrieben, außerdem sind die Wortvorschläge beim iPhone schlecht. Es geht hier nicht darum einfach selber richtig zu schreiben, sondern darum, dass das Handy erkennt, wenn du dich vertippt hast und was du schreiben möchtest also den Kontext.

      • herrherger

        Da kann sein. Ich hatte es tatsächlich auf das eigentliche Tippen bezogen, da trifft man beim Iphone wesentlich besser.

  • yellochip

    Es geht hier um die WP8 Tastatur nicht die 7.5, die 8er ist der 7.5 weit überlegen, vorallem die nervigen bugs endlich ausradiert…

  • Lugge

    Kann ebenfalls nur bestätigen das die wp8 tastatur denen der Smartphone Konkurrenz deutlich überlegen ist. Weiter so ms ;)

    Geschrieben mit der WParea.de App von meinem RM-821_eu_euro2_248
  • 123321

    was ich im Moment allerdings noch bisschen nervig find ist, dass man immer um ein wort aus den vorschlägen auszuwählen oben in die zeile mit den vorschlägen springen muss… die frage ist ob man da nicht was besseres findet … a lá blackberry10, da gabs doch mal so ein Video wo die wörtervorschläge dann direkt am Buchstaben angezeitg wurden und wenn man das wort auswählen will ‘schmeißt’ man es in den text (zieht also mit dem finger nach oben)…sowas stell ich mir unglaublich nützlich vor.
    oder cool wäre auch wenn Microsoft die Tastatur für drittanbieter apps öffnen würde, also ähnlich wie bei den lenses von der Kamera app (oder beim bilder hub oder Music hub) sodass drittanbieter über spezielle apps diverse Funktionen der Tastatur hinzufügen können. z.b. das swipen wie man es von android her kennt, oder sowas wie diese halbrunde Tastatur die mal durchs netz gegeistert ist …und und und da wär so vieles möglich

    • silverblue

      Wäre das nicht sicherheitstechnisch eine Katastrohe, wenn eine App meine Zugangsdaten und Passwörter auswerten können?

  • 123321

    das funktioniert absolut genial! ich war echt überrascht wie schnell die Tastatur die schreibgewohnheiten (Satzbau) lernt und wieder vorschlägt. richtig cool! weiter so!

    • 123321

      Nur um das klar zu stellen: das wörterbuch funzt auch im deutschen richtig gut! Was auch cool ist: wenn ein wort aus dem wörterbuch gewählt wird, wird direkt danach ein Leerzeichen gesetzt, wenn man aber nach dem Wort auswählen noch ein Satzzeichen tippt, wird das Leerzeichen wieder gelöscht. Doppelt tippen auf Leerzeichen um einen punkt und ein leerzeichen zu scheiben. Sehr cool. Wenn man ein wort markiert werden weitere vorschläge gemacht

      Geschrieben mit der WParea.de App von meinem RM-821_eu_euro2_248
      • mo

        Ich glaub, dass können die Konkurrenz-Tastaturen auch. Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit meiner Tastatur und möchte nicht tauschen… :)

        Geschrieben mit der WParea.de App von meinem Lumia 800
  • Markus L

    Im Englischen vielleicht ganz gut. Aber im DE erkennt es noch nicht mal “Moin” da schreibt es immer “Mohn”. Hab das T9 und die Vorschläge auf meinem HD7 aus gestellt, weils mir irgendwann auf den Zeiger ging. :)

    Geschrieben mit der WParea.de App von meinem HD7 T9292
  • ...

    So viel arbeit für eine Tastatur bald schreibt sie die sms bevor ich überhaupt eine schreiben möchte ;-)

    Geschrieben mit der WParea.de App von meinem 7 Mozart
  • Koenigfischer

    Ich habe mich immer schon gewundert, woher mein Windows Phone so genau weiß, was ich schreiben will :-D

    Geschrieben mit der WParea.de App von meinem Lumia 800