Du bist hier: Home » News » Microsoft Surface taucht bei Amazon auf

Microsoft Surface taucht bei Amazon auf

Es scheint, als würde der Weihnachtsmann uns dieses Jahr früher bescheren, als es in der Regel der Fall ist. Dies könnte man jedenfalls denken, wenn man einen Blick auf Amazon wagt. Denn dort ist aktuell das Surface (RT) Tablet gelistet und sogar käuflich erwerbbar. Doch es bedarf wie immer einer tiefergehenden Erkundigung, was die genauen Hintergründe angeht. So werden beide Geräte von zwei sich unterscheidenden Händlern angeboten, von denen Notebook.de (wir berichteten in der Vergangenheit) eine Verfügbarkeit ab dem 6. Dezember angibt. Tronixcomputers hingegen hat das Surface auf Lager, allerdings nur mit einer englischen Tastatur, was für die meisten unter uns weniger interessant sein dürfte.

Somit stellt sich erneut die Frage, weshalb Notebook.de das Surface nun auch bei Amazon zur Vorbestellung anbietet. Es handelt sich hierbei nicht um einen besonders bekannten Shop und der Fakt,dass außer diesem Händler, niemand anders Microsofts Tablet zur Vorbestelung anbietet, legt den Verdacht nahe, dass die Personen hinter dem Shop ein wenig Eigenwerbung betreiben möchten. Dies ist indes nur eine Vermutung, es könnte natürlich auch völlig anders sein. Wir beobachten diesen Sachverhalt auch weiterhin und halten euch auf dem Laufenden. Hier die Links zu den jeweiligen Geräten:

Es sollte zumindest unserer Ansicht nach nicht verfrüht Vorfreude aufkommen, denn Amazon selbst bietet die beiden Geräte noch nicht an. Notebook.de ist weiterhin der selbsternannte Exklusivanbietet für Deutschland.

Hinweis: Die bei Amazon angebotenen Geräte sind deutlich überteuert. Somit sollte man bei Interesse am Surface RT lieber direkt online im Microsoft-Store bestellen.

Danke für den Tipp, Markus!

Über den Autor

Admin

Gründer und leitender Redakteur bei WParea.de, äußerst technikbegeistert und derzeit mit dem Nokia Lumia 920 unterwegs.

Anzahl der Artikel : 1180

Kommentare (11)

  • HIMYcreo

    Ich finde den Preis recht hoch.
    Man sollte erstmal so wie Amazon mit deren Kindle Fire HD erstmal ein Kampfreis machen um wenigstens etwas auf dem Tablet-Markt zu erreichen. Das Surface mit nicht Windows 8 Pro ist auch ziehmlich überteuert da sind viele Android + Apple Geräte billiger und zumteil mit mehr Speicher.
    Microsoft muss zum Anfang sehr mit dem Preis runtergehen um den Markt zu überschwemmen.

  • a47cdermarc

    Und wenn die Kunden es kaufen für den Preis sind sie ja selber schuld :)

    Geschrieben mit der WParea.de App von meinem RM-821_eu_euro2_248
  • a47cdermarc

    Die Unterschiedlichen preise kommen durch Amazon zu stande da Amazon pro verkauften Artikel ca. 10% haben will als verkaufsgebür und das legt der Händler natürlich auf dem kunden um somit ist das garnicht unseriös ;)

    Geschrieben mit der WParea.de App von meinem RM-821_eu_euro2_248
  • elox

    LOL das ist ja nichtmal das Pro xD ich dachte das sei da Pro^^

  • blau34

    Also ich würde mich freuen, wenn Ihr im Artikel hier drauf hinweist, das es sich um überteuerte Ware handelt. Im Original Microsoft Store ist das große Surface deutlich günstiger.

    • Okan

      Kann ich später nachholen, hatte beim verfassen des Artikels noch daran gedacht ;-)

      • blau34

        Ich würde sogar soweit gehen zu behaupten, das das Angebot unseriös ist.
        Zwei verschiede Preise vom selben Lieferanten.

  • a47cdermarc

    Wie der Händler ist nicht bekannt das ist einer der größten online Shops für PCs die haben bestimmt es nicht nötig so Werbung zu machen ;)

    Geschrieben mit der WParea.de App von meinem RM-821_eu_euro2_248
  • Surface-Evangelist

    Die Geräte werden schon seit mehreren Wochen von verschiedenen Händlern auf Amazon angeboten – allerdings i. d. R. für einen unangemessenen Preis!

  • Eugler

    Bei dem Preis, macht es doch mehr sinn, dass Surface im Microsoft Store zu kaufen..

    Geschrieben mit der WParea.de App von meinem Lumia 800