Du bist hier: Home » News » [Update] Nokia kündigt Amber Update für Lumia Windows Phone 8 Smartphones an

[Update] Nokia kündigt Amber Update für Lumia Windows Phone 8 Smartphones an

Kaum steht ein Update kurz vor der Verteilung, schon erreicht die Ungeduld vieler Nutzer schier unerträgliche Ausmaße. So auch im Fall von Amber (dt.: Bernstein), Nokias Software-Update, das in Verbindung mit Microsofts GDR2 Betriebssystem-Update ausgeliefert wird. Während bis vor kurzem noch Ungewissheit in Bezug auf den Start der offiziellen Ausrollung herrschte, hat der finnische Smartphone-Hersteller kürzlich im Conversations Blog grünes Licht gegeben und somit auf den Beginn der Verteilung des Amber-Updates hingewiesen. Aber der Reihe nach…

In Nokias Blog Beitrag wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass in ausgewählten Ländern zunächst das Lumia 920 und 820 mit dem Amber-Update versorgt werden, wobei das Lumia 928, 810 und 521 in den USA zu den Ersten zählen werden. Aus nachvollziehbaren Gründen wird die Verteilung stufenweise, das heißt in Wellen, stattfinden und regionale sowie auf den Netzbetreiber bezogene Unterschiede sind selbstredend. Immerhin verspricht Nokia aber die Verfügbarkeit auch für die restlichen Lumia WP8-Smartphones, das heißt für das Lumia 520, 620 und 720 bis Ende September.

Werfen wir dagegen einen Blick auf die deutschsprachige Pressemeldung, welche uns gestern Nachmittag erreicht hat, äußert Nokia zusätzlich zu dem oben Geschriebenen, das Update werde ab der kommenden Woche für alle Lumia Smartphones mit Windows Phone 8 verteilt werden, jedoch beginnend mit dem Lumia 920. Alle Besitzer eines Lumias mit Windows Phone 8 werden also früher oder später in den Genuss des Updates und den neuen Funktionen. So ist zum Beispiel Data Sense nun vorinstalliert und zeigt nicht nur den Datenverbrauch auf dem Gerät an, sondern komprimiert auch die übertragenen Daten. Außerdem werden die Unterstützung für HTML5 Audio Dateien wie auch Qualitäts- und Performance-Updates aktiviert. Daneben kehrt aber auch die FM Radio Funktion zurück, hiervon ist allerdings das Lumia 620 ausgeschlossen.

Darüber hinaus werden laut offiziellem Changelog in dem Update folgende “Amber-Features” enthalten sein:

  • „Flip to silence“ – wenn man das Gerät bei einem eingehenden Anruf wendet, wird es lautlos;
  • „Doppel-Tippen“ – das Lumia per Touchgeste aufwecken;
  • „Glance-Screen“ – die Uhrzeit und Benachrichtigungen werden im low-energy Mode auf dem Startscreen angezeigt (für alle WP8 Lumia Smartphones mit Ausnahme des Lumia 520 und 625);
  • „Storage-Check“ – Detaillierte Auflistung der Speicherbelegung und Möglichkeit temporäre Dateien zu entfernen;
  • „Nokia Smart Cam“/ „Nokia Pro Cam“ – exklusive Kamera-Apps für Nokia Lumia (für alle WP8 Lumia Smartphones mit Ausnahme des Lumia 520, 620 und 625 im Fall von Pro Camera).
  • Die beiden neuen Apps „Nokia Video Trimmer“ und „Nokia Video Upload“ sind im Windows Phone Store verfügbar – Auf diese Weise lassen sich Videos editieren und direkt über YouTube hochladen. Interessanterweise lässt sich Nokia Video Upload auch auf Geräten ohne das Amber Update verwenden.

Wie an den letzten zwei Punkten ersichtlich ist, sind nach dem GDR2-/Amber-Update endlich auch die begehrten Apps namens Smart Cam, Pro Cam, Video Upload und Video Trimmer erhältlich. In diesem Zusammenhang müssen wir aber auf teilweise Restriktionen hinweisen, die von dem jeweiligen Modell abhängen. Die Anwendungen sind nämlich für einige Windows Phone 8 Lumias nicht oder nur eingeschränkt verfügbar, was in jedem Fall der Hardware geschuldet ist. Um den Überblick über die Kompatibilität zu vereinfachen, hat uns Nokia freundlicherweise eine anschauliche Grafik bereitgestellt, so dass wir hiermit auf sie verweisen:

In Anbetracht der Tabelle ist besonders erfreulich, dass Nokia Pro Cam entgegen den Erwartungen auch für das Lumia 820 und 720 verfügbar sein wird, wenn auch eingeschränkt. Der generelle Unterschied zwischen Pro Cam auf dem Lumia 1020 und der Version auf den übrigen kompatiblen Geräten besteht im Grunde genommen nur in zweierlei Hinsicht: Das Lumia 1020 unterstützt zum einen als einziges Smartphone die simultane Aufnahme von zwei Bildern, wobei diese in unterschiedlichen Auflösungen aufgenommen werden. Zum anderen lässt sich ebenfalls ausschließlich auf dem Lumia 1020 verlustfrei in die Bilder zoomen. Dafür profitieren beispielsweise das Lumia 920 und das 925 von den folgenden Funktionen:

  • Wischen zum Zoomen: Zoomen mithilfe eines Fingers, so dass sich selbst dann zoomen lässt, wenn das Lumia Smartphone nur mit einer Hand gehalten wird.
  • Verbessertes Fokussieren: Manueller Fokus erleichtert das gesteuerte Festhalten eines Moments mit dem sogenannten Bokeh-Effekt.
  • Video Aufnahmen: 1,8 x verlustfreies Zoomen und Stereo-Aufnahme
  • Reframing: Bilder lassen sich mit zwei Fingern drehen und das Seitenverhältnis lässt sich ebenfalls ändern.
  • Nokia Pro Cam als Standard Foto-Anwendung einstellen, so dass die Pro Cam sich im Anschluss an das Betätigen der Foto-Taste anstelle von der gewöhnlichen Kamera-App öffnet.

Wer sich nun für den Status des Updates für sein Lumia Windows Phone 8 Smartphone interessiert, sollte dem am Ende des Absatzes zu findenden Link folgen, denn Nokia hat für das Amber-Update eine eigene Seite eingerichtet und informiert auf dieser über den Stand der Dinge, unterscheidet dabei aber nach Ländern und Netzbetreibern: Nokia  Amber Update Status-Seite.

Update: Offensichtlich hat sich in der Tabelle von Nokia ein Fehler eingeschlichen, denn weder das Lumia 820 noch das 720 werden die Pro Camera herunterladen können. Wir haben nun die korrigierte Grafik erhalten, die sich weiter oben finden lässt.

Video Tutorials zu Nokia Pro Cam

Nokia Video Upload (kostenlos) – Windows Phone 8

Nokia Pro Cam (kostenlos) – Windows Phone 8

Nokia Smart Cam (kostenlos) – Windows Phone 8

Nokia Video Trimmer (kostenlos) – Windows Phone 8


Quellen: Nokia Pressemitteilung, Nokia Conversations

Über den Autor

Admin

Gründer und leitender Redakteur bei WParea.de, äußerst technikbegeistert und derzeit mit dem Nokia Lumia 920 unterwegs.

Anzahl der Artikel : 1173

Kommentare (2283)