Du bist hier: Home » HowTo: Eigene Dateien auf SD Karte ablegen | Microsoft Surface | Forum

A A A

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

Login Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche:

— Forumbereich —



— Übereinstimmung —



— Forum Optionen —




Wildcard Nutzung:
*  entsprechen einer beliebigen Anzahl von Zeichen    %  entspricht genau einem Buchstaben

Minimale Suchwortlänge beträgt 4 Zeichen - die maximale 84

RSS (Beitrag)
HowTo: Eigene Dateien auf SD Karte ablegen
3. Januar 2013
13:31
Moderator

Lumia 920

Forumsbeiträge: 221
Offline
1
0

Hi Leute,

als ich mein Surface einige Tage in Betrieb hatte, wurde mir schnell klar, dass ich mit dem vorhandenen Speicher (32GB) nicht auskommen werde. Deshalb habe ich mir eine SDXC-Karte besorgt, um so meinen Speicher zu erweitern. Nachdem ich schön alle Dateien darauf verschoben habe, kam das erste Problem. Die Foto-App zeigte eine Fehlermeldung, nachdem ich eine Foto aufgenommen hatte. Es gab Probleme beim Speichern. Und das liegt an der SD-Karte. Nach einer etwas längeren Recherche habe ich dann eine Lösung gefunden, wie man die Karte richtig einbinden kann – und zwar so, dass alles reibungslos funktioniert.

 

Kurz das Prinzip: Es muss eine VirtualHardDrive erstellt werden (vhd).

Ich habe Schritte 1.-2.6 an meinem Windows 8 Rechner gemacht, man kann es aber genau so gut am Surface machen.

 

1. Datenträgerverwaltung öffnen (WinTaste+X -> Datenträgerverwaltung oder rechter Mausklick in linke untere Ecke am Desktop -> Datenträgerverwaltung)

2. Oben im Menü auf Aktion -> Virtuelle Festplatte erstellen

2.1 Ort: Hier einen Ort auf der SD-Karte wählen. Ich habe einfach direkt die SD-Karte genommen und die Datei “surface.vhd” genannt.

2.2 Größe der virtuellen Festplatte: Hier einfach die Größe des verfügbaren Speichers eingeben. Wie viel das ist, kann man in der Datenträgerverwaltung sehen. Um sicher zu gehen habe ich ein paar MB weniger gemacht ;)

2.3 Format: VHD

2.4 Größe: Feste Größe

2.5 OK klicken

2.6 Warten…der Status wird unten im Fenster angezeigt. Es kann je nach SD-Karte sehr lange dauern. Bei meiner 64GB hate es mehrere Stunden gedauert.

 

Die folgenden Schritte sind auf dem Surface zu machen:

 

(3. Datenträgerverwaltung öffnen)

4. Oben im Menü auf Aktion -> Virtuelle Festplatte anfügen

5. Die Datei, welche wir vorher auf der SD erstellt haben, auswählen.

6. Mit OK bestätigen

7. Die vhd-Datei erscheint nun in der Datenträgerverwaltung ganz unten. Jetzt klickt ihr mit der rechten Maustaste auf das linke Feld (Datenträger …, Unbekannt, 59,00GB, Nicht initialisiert)

7.1 Datenträgerinitialisierung anklicken

7.2 Mit OK bestätigen

8. Mit der rechten Maustaste auf den freien Bereich mit den schwarzen Balken rechts klicken

8.1 Neues einfaches Volumen…

8.2 Weiter -> Weiter

8.3 Nun geht es darum, einen Laufwerksbuchstaben zuzuteilen. Wählt hier einfach einen aus. (Ich habe Z genommen)

8.4 Weiter -> Weiter (Volumenbezeichnung kann man noch ändern, z.B. “SD-Karte”) -> Fertigstellen

9. Warten…

 

Nun zum letzten Teil. Die vhd-Datei muss nach jedem Neustart neu eingebunden werden.

 

10. Erstellt ein Textdokument auf dem Laufwerk C:\. Am macht am besten einen neuen Ordner “C:\automount”. Klickt euch in diesen Ordner. Dort einfach Rechtsklick -> Neu -> Textdokument. Gebt ihm einen aussagekräftigen Namen, z.B. “vhd-sd.txt”

11. Öffnet die Datei mit dem Editor

11.1 Fügt folgendes ein:

select vdisk file=<pfad zur vhd>
attach vdisk

Erklärung: Statt “<pfad zur vhd>” müsst ihr euren Pfad angeben, unter dem eure vhd-Datei liegt. In meinem Fall würde der Inhalt des Textdokumentes also so aussehen:

select vdisk file=z:\surface.vhd
attach vdisk

11.2 Speichern (STRG+S)

12. Navigiert auf der SD-Karte an den Ort, wo auch die vhd-Datei gespeichert ist. Dort einfach Rechtsklick -> Neu -> Textdokument. (Name ist vorerst unwichtig)

12.1 Öffnet die Datei im Editor und gebt folgendes ein:

diskpart -s “c:\automount\vhd-sd.txt”

Achtet darauf, dass das Laufwerk sowie der Pfad an euch angepasst sind!

12.2 Speichern (STRG+S)

12.3 Benennt die Datei um in: “automountvhd.cmd”

13. Sucht unter Einstellungen (am besten auf dem Metroscreen) nach “Aufgaben planen” und öffnet das Programm.

Erklärung: Um in den Einstellungen zu suchen, öffnet ihr die Charms-Bar, geht auf Suchen und wählt dort aus der Liste “Einstellungen” aus.

13.1 Rechts im Menü Aufgabe erstellen

13.2 Gebt einen Namen ein, z.B. AutomoundVHD. Speicherort muss keiner angegeben werden, einfach so lassen.

13.2.1 Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen

13.2.2 Mit höchsten Privilegien ausführen

13.2.3 Konfigurieren für: Windows RT

13.3 Zur Registerkarte Trigger wechseln

13.3.1 Neu…

13.3.2 Aufgabe Starten: Beim Start

13.4 Zur Registerkarte Aktionen wechseln

13.4.1 Neu…

13.4.2 Den Pfad von der Datei aus Schritt 12.3 eingeben

13.5 Zur Registerkarte Bedingungen wechseln

13.5.1 Haken entfernen bei “Aufgabe nur starten, falls Computer im Netzbetrieb ausgeführt wird”

14. Speichert die Aufgabe jetzt ab. Ihr werdet nach eurem Kennwort gefragt!

 

Nun Ist die SD Karte voll funktionstüchtig im System eingebunden. Jetzt müssen nur noch die Eigenen Dateien darauf verschoben werden:

 

15. Navigiert zu eurer SD-Karte.

16. Erstellt hier die Ordner “Eigene Dokumente”, “Eigene Musik”, “Eigene Bilder”, “Eigene Videos”, “Downloads” usw. Je nachdem was ihr alles auf der SD-Karte haben wollt.

17. Navigiert zu euren Dateien (C:\Benutzer\DeinName)

18. Verscheibt den jeweiligen Pfad der Ordner wie folgt:

18.1 Rechtsklick auf “Eigene Dokumente”

18.2 Eigenschaften -> Pfad -> Verschieben

18.3 Wählt den entsprechenden Ordner auf der SD-Karte aus, in diesem Fall “Eigene Dokumente”.

18.4 Es kommt eine Meldung. Diese einfach mit OK bestätigen.

Eure Dateien werden dann automatisch auf die SD-Karte Verschoben.

Schritt 17. bis 18.4 einfach für alle gewünschten Ordner wiederholen (Musik, Bilder, Videos etc). FERTIG!

 

Nun sind alle Eigenen Dateien auf die SD-Karte verschoben. Ihr erreicht sie ganz einfach auch über die Bibliotheken im Explorer. Fotos, die Beispielsweise mit der Kamera App aufgenommen werden, werden auch in Zukunft automatisch auf der SD-Karte gespeichert.

Ich würde die Karte von nun an immer im Surface lassen. Am besten nur rausnehmen, wenn das Surface aus ist. Sonst kann es zu Probleme kommen.

 

Bei Fragen, einfach drunter posten ;)

Grüße,

Gernerillo

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 207

Zurzeit Online:
35 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

ne0cr0n: 465

Markus L: 399

Ugchen: 385

BSmale: 356

checki: 350

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 24

Mitglieder: 24726

Moderatoren: 8

Administratoren: 2

Forumsstatistiken

Gruppen: 5

Foren: 71

Themen: 3780

Beiträge: 23610

Moderatoren: Onur (20), WAY OUT (1430), Jafaifl (583), Jannik (241), Chippi (39), Gernerillo (220), 7egacy (63), André (xita) (384)