Du bist hier: Home » OTA-Sync von Kalender und Kontakten mit Mac OS X | Windows Phone 8 - Allgemein Forum | Forum

A A A

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

Login Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche:

— Forumbereich —



— Übereinstimmung —



— Forum Optionen —




Wildcard Nutzung:
*  entsprechen einer beliebigen Anzahl von Zeichen    %  entspricht genau einem Buchstaben

Minimale Suchwortlänge beträgt 4 Zeichen - die maximale 84

RSS (Beitrag)
OTA-Sync von Kalender und Kontakten mit Mac OS X
30. August 2013
16:16
Anfänger

Forumsbeiträge: 13
Offline

Hi,

nachdem mir schon bei meiner ersten WP8-Frage riesig nett weitergeholfen wurde, traue ich mich gleich nochmals ran:

Welche Empfehlung würdet Ihr geben, um

  • Kalender-, vor allem aber Kontaktdaten 
  • zwischen WP8 und Mac OS X 10.8 (“Kalender.app” bzw. “Kontakte.app”) zu synchronisieren, und zwar
  • bevorzugt “over-the-air” (OTA)?

Das Ativ S, das wir nutzen, hat zwar GDR2 bekommen. Die Unterstützung von CalDAV und CardDAV begrenzt sich jedoch (offiziell – siehe unten) auf Google-Konten.

Prinzipiell sehe ich zwei Mögichkeiten – über’s lokale Netzwerk bzw. eine Kabelverbindung oder OTA:

 

Lokale Synchronisation

Das “Windows Phone”-Tool für Mac OS X scheint die Synchronisation von Kalender- und Kontaktdaten nicht zu unterstützen. Das in der FAQ genannte Akruto Sync scheint auf Windows-Desktops begrenzt zu sein. Das sind die einzigen zwei mir bekannten lokalen Synchronisationsoptionen.

 

OTA-Synchronisation

Am besten wäre natürlich ein Exchange-Konto, aber für die reinen Synchronisationszwecke ist das im Privatbereich als Hosted Exchange meistens erst ab 10€/Monat zu bekommen, wenn ich richtig informiert bin.

Neben einem solchen vollwertigen Exchange-Konto fallen mir folgende Optionen ein:

  • Microsoft Outlook.com (oder andere Microsoft-Dienste!?)
  • Google Calendar/Contacts
  • Apple iCloud
  • Smartphoneplattform-unabhängige Anbieter wie Yahoo, fruux oder Posteo

Outlook.com klappt natürlich gut auf WP8-Seite, jedoch nicht mit Mac OS X, was Kalender- und Kontaktdaten angeht.

Google Calendar/Contacts werden nach dem unsinnigen Abschalten von EAS seitens Google ja seit GDR2 über CardDAV/CalDAV wieder unter WP8 unterstützt und lassen sich auch recht einfach unter OS X einbinden. Jedoch ist Google der Dienst, bei dem ich am wenigsten gern nur für diesen Synchronisationszweck ein Konto anlegen würde. Außerdem genießt die Kontaktverwaltung von Google keinen guten Ruf, was ihre Zuverlässigkeit angeht.

iCloudYahoo und fruux bieten im Endeffekt auch CalDAV-/CardDAV-Endpunkte, die sich gut unter Mac OS X einbinden lassen. Selbst für offiziell von iCloud nicht unterstützte Smartphone-Betriebssysteme findet sich eine gute Beschreibung mit den Serveradressen etc. zum Beispiel bei BlackBerry.

Unter WP8 muss man für alle diese Nicht-Google-Dienste jedoch scheinbar Workarounds wählen. Ich bin auf folgende Ansätze gestoßen, zunächst für Kalenderdaten:

und für Kontaktdaten:

Vielleicht funktioniert auch für Kontaktdaten der Umweg über ein Dummy-Google-Konto, um an die erweiterten CardDAV-Einstellungen zu kommen und sie manuell modifizieren zu können. Dann könnte man wiederum frei z.B. zwischen iCloud, Yahoo, fruux etc. wählen.

 

Wie sind Eure Erfahrungen? Welche smarte und offensichtliche Lösung habe ich übersehen? wink

 

EDIT: Hier im Forum habe ich nur diesen unbeantworteten Beitrag mithilfe der Suchfunktion gefunden.

EDIT2: Anstelle des Verweises auf das Support-Dokument von BlackBerry, um iCloud unter BlackBerry 10 einzurichten, sind die Serverinformationen in diesem Blogartikel vielleicht übersichtlicher.

30. August 2013
16:50
Moderator

Beruflich: BlackBerry Z10, Privat: iPhone 4, iPad Air

Forumsbeiträge: 361
Offline

Tja, dein Eröffnungspost beantwortet die von dir gestellten Fragen ja eigentlich schon selbst, da du u. a. erfreulicherweise in der Lage bist, die Suchfunktion des Forums zu benutzen ;)

Du hast z. B. bereits richtig erkannt, dass Akruto Sync (ich bin der Ersteller des dazugehörigen Threads) nur unter Windows verfügbar ist. Gleiches gilt übrigens, meines Wissens nach, auch für CompanionLink.

Daher werde ich nachfolgend nur auf einen deiner Punkte eingehen:

fellowweb  sagt

Am besten wäre natürlich ein Exchange-Konto, aber für die reinen Synchronisationszwecke ist das im Privatbereich als Hosted Exchange meistens erst ab 10€/Monat zu bekommen, wenn ich richtig informiert bin.

Sofern du nicht Wert darauf legst, dass dabei tatsächlich ein Microsoft Exchange Server zum Einsatz kommt (auf EAS wird allerdings natürlich weiterhin zurückgegriffen), wüsste ich einen Anbieter (Unternehmens- sowie Serverstandort in Deutschland), bei dem die monatlichen Kosten 3,99 – 6,99 EUR betragen. Wie du nämlich richtig erkannt hast, ist dies für WP die sauberste Lösung!

Redakteur bei WParea.de

Nokia Lumia 925 & Nokia Lumia 800

Surface

Lenovo ThinkPad Helix

30. August 2013
17:18
Anfänger

Forumsbeiträge: 13
Offline
3
0

Hi xita,

klar, bin für jeden Hinweis dankbar. Klingt nach etwas wie Zimbra oder Open-Xchange. smile

Neben EAS-Unterstützung für die WP8-Seite, wäre natürlich CalDAV/CardDAV für die OS X-Seite gut.

30. August 2013
18:34
Moderator

Beruflich: BlackBerry Z10, Privat: iPhone 4, iPad Air

Forumsbeiträge: 361
Offline

fellowweb sagt
Klingt nach etwas wie Zimbra oder Open-Xchange.

Du kennst dich ja ganz gut aus; es kommt tatsächlich Zimbra zum Einsatz:

http://www.interways.de/

Für dich sind die Produkte angefangen von “InterwaysMAIL Advanched personal” bis “InterWaysMAIL Complete personal” von Interesse.

Aus dem Stehgreif bin ich mir nicht sicher, inwieweit Cal- sowie CardDAV unterstützt werden. Dafür wird aber auf jeden Fall ein Connector für iSync zur Verfügung gestellt. Um sicher zu gehen, kannst du dich aber sowieso 30 Tage lang kostenlos (Testaccount) vom Anbieter überzeugen.

 

 

 

Redakteur bei WParea.de

Nokia Lumia 925 & Nokia Lumia 800

Surface

Lenovo ThinkPad Helix

2. September 2013
10:48
Anfänger

Forumsbeiträge: 13
Offline
5
0

Vielen dank, xita!

Das sieht gut aus. Was mich stutzig macht, ist der Rückgriff auf iSync für die Synchronisation mit Mac OS X. Zum einen hat iSync nie einen besonders guten Ruf für seine Zuverlässigkeit genossen, zum anderen ist es eine zumindest abgekündigte Technologie seitens Apple.

Seit 10.7 wird iSync nicht mehr mit ausgeliefert, jedoch lässt es sich laut heise “nachrüsten”.

Interways nennt interessanterweise auch weder 10.7 noch das aktuelle 10.8:

Unsere direkte Apple iSync-Anbindung synchronisiert Mail, Adressbuch und Kalender direkt mit dem Server. Einzigartig. Für OS X 10.4 Tiger/10.5 Leopard/10.6 Snow Leopard!

Für 4-6€ pro Monat finde ich den Sprung zu einer gehosteten Microsoft Exchange-Lösung nicht mehr so weit. Jedoch nur um Kontaktdaten (vielleicht auch ein paar Termine) zu synchronisieren, finde ich das ein bisschen mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Vorgestern bin ich noch auf Sync-Plus gestoßen – ein Dienst, den die Telekom im Rahmen ihrer “TelekomCloud” zur Synchronisation von E-Mails, Terminen und Kontakten für ihre Kunden anbietet. Mobilgeräte werden über Exchange Active Sync eingebunden, für Windows und Mac gibt es ein Synchronisationstool, das installiert werden muss. (Sync-Plus scheint nicht CalDAV/CardDAV unter Windows/Mac OS X zu nutzen.)

Am liebsten wäre mir eine gehostete Exchange-Lösung mit sehr magerer Postfach-Ausstattung (da sie nicht genutzt werden wird), die dann jedoch meistens ohne Exchange Active Sync angeboten werden, oder ein Dienst, der sowohl Exchange Active Sync (auf Seite der Mobilgeräte) als auch CalDAV/CardDAV (für Mac OS X) anbietet. Letzteres könnte z.B. Hosted Zimbra sein, kommt preislich jedoch auch fast an Hosted Exchange ran.

Es scheint nicht so einfach, wie es sein könnte. wink

2. September 2013
12:26
Moderator

Beruflich: BlackBerry Z10, Privat: iPhone 4, iPad Air

Forumsbeiträge: 361
Offline

fellowweb sagt
Interways nennt interessanterweise auch weder 10.7 noch das aktuelle 10.8[...]

Bei ernshaftem Interesse würde ich dir raten, einfach mal den Kundenservice von InterWays zu kontaktieren, da ich aus eigener Erfahrung weiß, dass dieser äußerst schnell (manchmal innerhalb von Minuten) antwortet und zudem bemüht ist, auch individuelle Wünsche zu realisieren. (Hierbei handelt es sich im Übrigen nicht um Schleichwerbung; ich betreibe meinen eigenen MS Exchange Server und komme daher auch nicht in den Genuss von Boni für Neukundenwerbung!)

iSync kommt, zumindest meines Wissens nach, außerdem nur zum Einsatz, wenn du auf die bordeigenen Mittel (iCal, etc.) zurückgreifen möchtest. Es stände dir ja auch frei, den kostenlosen Zimbra Desktop-Client zu nutzen, womit sich wahrscheinlich auch das Thema “Cal-/CardDav” erledigt hätte!? Zugegeben, dessen GUI ist mit dem Webinterface fast identisch und orientiert sich nicht gerade am (noch aktuellen) “verspielten” Apple-Design, seinen Zweck wird er aber wohl erfüllen, zumindest kann man dies von der Windows-Version behaupten.

fellowweb sagt
Jedoch ist Google der Dienst, bei dem ich am wenigsten gern nur für diesen Synchronisationszweck ein Konto anlegen würde.

Da ich dieser Aussage entnehme, dass du nicht zu denjenigen gehörst, die ihre persönlichen Daten jedem beliebigen Anbieter sorgenlos anvertrauen, glaube ich zwar nicht, dass folgende Dienste für dich in Frage kommen, der Vollständigkeit halber werde ich sie aber trotzdem aufführen:

Google Apps for Business (4€/Monat)

https://www.google.com/intx/de/enterprise/apps/business/

Microsoft Office 365 Small Business (4,10€/Monat)

http://office.microsoft.com/de…..18419.aspx

Auch bei eigener Recherche solltest du auf ausländische Anbieter (i. d. R. US o. UK) stoßen, die dir einen vollwertiges Exchange-Postfach (auch wenn du vieles davon nicht benötigst) für unter 10,00 EUR bieten.

Redakteur bei WParea.de

Nokia Lumia 925 & Nokia Lumia 800

Surface

Lenovo ThinkPad Helix

2. September 2013
18:30
Ist nicht wegzudenken

Forumsbeiträge: 197
Offline

Du kannst dir einen kostenlosen Exchange kompatiblen Server einrichten.

Communigate Pro. Ist bis 5 Konten kostenfrei. Läuft auf vielen Betriebssystemen.

 

So habe ich das bei mir gemacht. nicht einfach einzurichten aber es lohnt sich.

2. September 2013
18:48
Moderator

Beruflich: BlackBerry Z10, Privat: iPhone 4, iPad Air

Forumsbeiträge: 361
Offline
8
0

blau34 sagt
nicht einfach einzurichten[...]

Wolltest du nicht genau deshalb ein Tutorial für die Community erstellen? :) 

 

Redakteur bei WParea.de

Nokia Lumia 925 & Nokia Lumia 800

Surface

Lenovo ThinkPad Helix

2. September 2013
18:50
Ist nicht wegzudenken

Forumsbeiträge: 197
Offline
9
0

Jup wollte ich. Wenn Interesse ist werde ich das auch noch machen.

80 % habe ich fertig. Allerdings nur für Windows. nicht für Mac OS X.

2. September 2013
19:29
Moderator

Beruflich: BlackBerry Z10, Privat: iPhone 4, iPad Air

Forumsbeiträge: 361
Offline
10
0

@blau34:

Hätte ich persönlich bereits 4/5 eines Projektes fertiggestellt, würde ich @Okan auf jeden Fall darum bitten, es als Artikel zu veröffentlichen, selbst wenn sich die Resonanz bei diesem Thema wahrscheinlich in bescheidenen Bahnen bewegen wird.

Redakteur bei WParea.de

Nokia Lumia 925 & Nokia Lumia 800

Surface

Lenovo ThinkPad Helix

2. September 2013
19:49
Moderator

HTC 7 Trophy, Nokia Lumia 920, Nokia Lumia 1020

Forumsbeiträge: 1410
Offline
11
0

Einer Veröffentlichung als Artikel sollte eigentlich nichts im Wege stehen. ;)

WAY OUT | Community - Manager | WParea.de | way_out@wparea.de

4. September 2013
10:26
Anfänger

Forumsbeiträge: 13
Offline
12
0

André (xita) sagt 
Bei ernshaftem Interesse würde ich dir raten, einfach mal den Kundenservice von InterWays zu kontaktieren

Danke, ich werde bei Interways nachfragen.

André (xita) sagt 

iSync kommt, zumindest meines Wissens nach, außerdem nur zum Einsatz, wenn du auf die bordeigenen Mittel (iCal, etc.) zurückgreifen möchtest.

Genau das ist mir wichtig, da nur auf die Daten in Kalender.app/Kontakte.app von anderen OS X-Programmen auch zugegriffen werden kann.

André (xita) sagt 

Microsoft Office 365 Small Business (4,10€/Monat)

http://office.microsoft.com/de…..18419.aspx

Es ist mehr eine Vorsicht gegenüber dem, was Google bereits an Daten über andere Dienste ansammeln kann, die ich nutze und auf die ich weniger gern als Google Calendar/Contacts verzichten würde.

Daher ist Microsoft Office 365 Small Business sehr interessant. Laut TechNet (Tabelle unter “Funktionen in Office 365-Produkten”) enthält selbst dieses recht günstige Paket EAS (für WP8) sowie EWS (für Mac OS X, sei es Kalender.app/Kontakte.app oder Microsoft Outlook 2011).

Microsoft bewirbt auch noch Exchange Online, dessen Plan 1 mit 3,30€/Monat auch sehr günstig erscheint. Laut TechNet-Vergleichstabelle (unter “Features in eigenständigen Dienstprodukten”) sind in Plan 1 auch EAS und EWS enthalten.

 

 

@blau34: Hostest Du CommuniGate Pro dann selbst? Oder sprichst Du davon, eine gehostete CommuniGate Pro-Installation manuell einzurichten.

 

EDIT: Ein Vergleich der Funktionen von Office 365 Small Business und Exchange Online Plan 1 findet sich hier.

7. Oktober 2013
10:53
Anfänger

Forumsbeiträge: 45
Offline
13
0

Ein bisschen was zum Ausgangsthema… :-)

 

Ich habe mit meinem Lumia 920 und der Blackberry-Anleitung nun auch iCloud einbinden können. Problem ist nur, dass nicht alle Kontaktdaten (= Datenfelder eines Kontakts) gesynct werden; das kann aber an den Teilen/freigeben-Einstellungen liegen, die ich ggfs. auf dem mac mal anpassen muss.

Viel ärgerlicher ist der Kalender, der mir falsche Uhrzeiten anzeigt. Ein 15.00 Uhr-Termin in iCloud/Mac/iPhone erscheint auf dem Lumia als 17.00 Uhr-Termin, und ab Beginn der Winterzeit als 16.00 Uhr-Termin. Das muss irgendein Zeitzonenproblem auf dem Lumia sein, dass ich nicht  finde. Und wiederkehrende Termine werden nur als einmalig gesynct.

Für Telekom-Kunden steht als kostenfreie Sync-Methode übrigens noch die Telekom-Cloud zur Verfügung. Leider kann die aber je Kontakt nur drei mailadressen bereithalten/syncen und kennt auch nur einen Kalender…

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 207

Zurzeit Online: Jannik, Portalez, pstyle, patti, BerndOH, shriimpyy, mtr68, RuthThrossell
95 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

Markus L: 394

Ugchen: 374

BSmale: 356

Immatoll: 231

xita: 203

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 7

Mitglieder: 6800

Moderatoren: 6

Administratoren: 2

Forumsstatistiken

Gruppen: 5

Foren: 60

Themen: 1925

Beiträge: 13254

Moderatoren: Onur (20), WAY OUT (1064), Jafaifl (580), Chippi (39), Gernerillo (205), 7egacy (63)